Bekämpfen Sie die Knospe mit nicht-invasiven Magenballon-Gewichtsverlustchirurgie in Indien

Experten haben sich mit der Tatsache befasst, dass Fettleibigkeit, insbesondere bei Frauen, immer mehr zunimmt. Viele erwägen sogar eine bariatrische Operation, wenn Bewegung und Ernährung nicht funktionieren. Aber jetzt haben die Menschen ein anderes nicht-invasives Verfahren, das ihnen beim Abnehmen helfen kann.

Silikonballonimplantate oder Magenballonoperationen in Indien sind ein einfaches Verfahren, das einen erheblichen Gewichtsverlust ohne physiologische Veränderungen des Körpers oder der Operation bewirkt. Mit diesem Verfahren wollen übergewichtige Personen, insbesondere Frauen, in ein paar Monaten die Kontrolle über ihren Appetit erlangen und auch Gewicht verlieren.

Nicht-chirurgisches Verfahren zur Gewichtsreduktion in Indien
Der perfekte Mittelweg zwischen Operation und Diät ist ein Magenballon. Das Verfahren bietet viel mehr Gewichtsverlust als jeder strenge Diätplan; Im Gegensatz zur Operation müssen Sie sich jedoch keine Gedanken über bleibende Narben, Markierungen oder Veränderungen der Körperphysiologie machen.

Ein Magenballon soll den Magen teilweise füllen und ein Gefühl der Fülle vermitteln. Es vermittelt ein Gefühl der Fülle, was zu einem Appetitverlust führt und letztendlich in nur wenigen Monaten zu einem Gewichtsverlust von etwa 20 bis 30% führt.

Mit einem Endoskop wird der Ballon in den Magen gelegt. Es wird dann aufgeblasen. Es ist auch bekannt, dass dieses Verfahren in kurzer Zeit Ergebnisse liefert. Der Ballon bleibt nur 6 bis 12 Monate im Magen und wird herausgenommen, sobald das gewünschte Gewichtsverlustziel erreicht ist.

Darüber hinaus wird dieser Eingriff ambulant durchgeführt, was bedeutet, dass der gesamte Eingriff in zwei Stunden abgeschlossen ist und der Patient am selben Tag nach Hause zurückkehren kann. Zusätzlich zu diesen Vorteilen sind Magenballonverfahren im Vergleich zu den meisten chirurgischen Gewichtsverlustverfahren wesentlich wirtschaftlicher

Kandidat für Magenballon in Indien
Patienten mit Übergewicht und Adipositas Grad I oder II sind die am besten geeigneten Patienten für diese Behandlung. Der Magenballon wird für Patienten mit einem BMI (Body Mass Index) von mehr als 35 und für Patienten mit einem BMI von mehr als 30 bis 34,9 mit moderaten Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Fettleibigkeit empfohlen.

Einige Patienten, die Diäten ausprobiert haben, aber keinen Erfolg hatten oder was noch schlimmer ist, haben den “Rebound-Effekt” ertragen und jetzt wiegen sie mehr als das, was sie vor Beginn der Diät gewogen haben, ganz zu schweigen davon, wie sich dies auf all diese Veränderungen des Rohgewichts bei der Gesundheit auswirken kann. Dieses Verfahren wird auch Personen empfohlen, die nicht an Gewicht zunehmen sollten, da es gesundheitsschädlich sein kann, Stoffwechselstörungen oder Herzrisiken haben kann. Sie können auch Menschen mit Übergewicht einschließen, die keine komplexen Operationen durchführen können, da dies zu einer gefährlichen Operation werden kann.

Frauen oder junge Mädchen, die vor der Heirat abnehmen wollen, machen eine beträchtliche Anzahl von Patienten aus, die sich für dieses Verfahren entscheiden. Dies liegt daran, dass das Verfahren nicht chirurgisch und reversibel ist.

Der Magenballon in Indien bietet die Vorteile einer nicht-chirurgischen reversiblen Gewichtsverlustoption, mit der Sie neue und gesunde Essgewohnheiten entwickeln können, die über einen langen Zeitraum aufrechterhalten werden können.

Artikelquelle: http://EzineArticles.com/10236569

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *